•  
  •  

die Zucht

Wieso züchten mit einer Schapendoes?
 
Im Juli 2012 bekam ich Does, mein erster Schapendoes. Das Wesen, und der Charakter haben mich so etwas von überzeugt, dass ich dies gern weiter geben möchte. Gerne möchte ich diese unglaubliche Freude, diese Treue, diese totale Liebe mit anderen teilen.





Der nächste Wurf ist geplant. Does mit Anton goes for Glori van Wippi. Reserve Rüde ist seinen Vater Oskar.( siehe FB Nicole Freiholz Muppmänner). Beide haben einen sehr friedlichen Karakter. Does konnte es mit beiden sehr gut finden. So alle Forderungen sind erfühlt. Ausser die Genehmigung von der Zuchtwartin, welche ich erst drei Monaten im voraus holen kann.
​1ste April: 6 Rüden 4 Weibchen
image-7998597-IMG-20170402-WA0012.jpg
image-71578-DSC_0026.JPG
Mutter Does
image-7800285-de69e1fccb68411bb0af6484b37149a9.jpg
Vater Anton
image-7919844-DSC_0341.w640.jpg
geklappt
Am 04.02.17 fand die Deckung zwischen Anton und Does statt. (siehe Bilder oben)
Anfangs April erwarten wir die Welpen!!
01.04.2017
6 Rüden 4 Mädchen











​Frühling 2015
Der Deckakt und die drei Jungfern

Does, Desperado, und ich, für uns alle drei war es ein neues Ereignis.
Statt im Februar läufig zu werden, verzögerte Does es und wurde erst am 17. März läufig. Dies hatte zur Folge, dass meine Ferien ins wackeln kamen. Geplant war am 29. März nach Holland zu fahren. Deshalb mussten Does und Desperado am Freitag dem 27. März zusammen geführt werden.
Ich Grünschnabel hatte das Gefühl: Sie sehen einander und Boom es ist passiert, bevor man es bemerkt hat.
Nein, dies war leider nicht der Fall!
Bernhard, ein alter Hase im Geschäft, holte zwei Stühle, stellte sie in die Sonne und nahm einen Napf hervor und füllte diesen mit Wasser.

Does kam als erste auf den Platzt. Markierte und machte sich mit der Umgebung vertraut.
Dann kam Desperado, übermarkierte alle Orte, wo Does vorher gewesen war und flog  auf Does zu.
Ich dachte: "so, das war es."
Was tat dieser Flegel als erstes, er seichte Does an. Stell dir das mal vor! Sie genoss es anscheinend auch noch. Anschliessend fing Desperado an, Pirouetten um Does zu drehen. Ein Schapendoes der Pirouetten dreht, ist wie ein flaumiger Wischmops, den man ausschüttelt;
Nur fliegende Haare. Jedenfalls war Does sehr begeistert von diesem Verhalten und legte ihren Schwanz deutlich auf die Seite und hob ihr Becken. Desperado wusste, was von ihm verlangt wurde. Er tat sein Bestes.

Nach zwei Stunden und anderthalb Liter Wasser, hatte Desperado langsam müde Hinterbeine, und tatsächlich passiert, war noch nichts.
Das ganze Spiel war unglaublich interessant. Does forderte Desperado auf, sie mit seinen eleganten Pfoten anzustossen. Er drehte viele Pirouetten um sie und leckte mit seiner riesen Zunge das Hinterteil von Does. Man konnte sehen wie Does ihr Becken immer wieder hob und wie sich ihre Rückenmuskulatur wellenweise anspannte. Aber irgendwie passierte nicht das Wahre.

So holte Bernhard den Reserven Rüden. Es war Freitag und die zweite Deckung sollte 48 Stunden später statt finden. Und am Sonntag wollte ich nach Holland.

Da kam Tip Tap, der erfahrene Rüde. Der wusste, was zu tun war. Aber.......
Es schien, als ob Does doch noch nicht bereit war.

Meinen Eltern musste ich erklären, dass ich nicht kommen konnte, weil Does noch nicht gedeckt war.

 Katinka v.d. Brederwiede & Tip Tap des uns et des autres
Am 30.03.15 hat Tip Tap Does decken können. Am mittwoch 01.04.15 findet nochmal eine Begegnung der beide statt. Auch diese ist gelungen sieh Foto's Rechts.



Blauäugig, naiv oder einfach nur unerfahren?

Am 29. April war ich unterwegs mit Does zum Ultraschall. Wieso wusste ich eigentlich nicht! Nur Geldmacherei! Ich war mir ja soooo sicher, dass Does schwanger sei.

Es war bei der Ankörung, wo ich kurz vorbei ging, um selbstsicher und voller Stolz meine trächtige Hündin zu präsentieren. Nun, wieso ich mir so sicher war? Komische Frage. Sie war schliesslich von einem Bullen gedeckt worden -  einem sehr erfahrenem Zuchtrüden. Sogar zweimal hatte es geklappt, ganz exakt zwei Tage nach dem ersten gelungenen Mal.
Hat sich das Verhalten von Does verändert? Klar, so wie es in den Büchern steht. Ob ich mir sicher sei, dass sie nicht scheinträchtig war? Alle rieten mir einen Ultraschall machen zu lassen, damit ich mir 100 prozentig sicher sein konnte.
Noch nie war ich mir einer Sache so sicher, doch an diesem Tag wurde mir besseres gelehrt.

Beim Ultraschall
Meine Hündin kam auf den Untersuchungstisch und wurde auf den Rücken gelegt. Ich hatte mich gut vorbereitet und wusste genau was ich sehen sollte. Ich sah nichts, gar nichts! Aber dafür braucht man doch ein gut geübtes Auge?! Hoffnungsvoll sah ich den jungen Tierarzt an.
Dann folgte die Ernüchterung, es war nichts zu erkennen. Gar nichts!
Er riet mir eine Woche später erneut zum Ultraschall zu kommen, um sicher zu gehen. 

Diese enorme Enttäuschung holte mich auf die Welt zurück.
Schweren Herzens musste ich meinen Kunden, die bereits einen Hund bestellt hatten, mitteilen, dass meine Hündin „leer“ geblieben war. Diese Aufgabe fiel mir unglaublich schwer.

Da ich dem Ganzen noch keinen Glauben schenken wollte und die Hoffnung bekanntlich zuletzt stirbt, stattete ich unserer Zuchtwartin Ruth noch einen Besuch ab. Vielleicht befand sich ja doch ein einziges Baby im Bauch meiner Does, nur ein einziges. BITTE!
Nein Fräulein, Does ist nur scheinträchtig und viel zu dick.

Das Ergebnis des Deckaktes ist: eine scheinträchtige Hündin, die ich gemästet habe. Nun ist sie auf Diät. Sie muss sich mit einem leeren Körper abfinden, und ich muss zwei grossen Kulleraugen widerstehen.

Does und Tip Tap bleiben hangen.




​Bei der nächster Läufigkeit versuchen wir es nochmals.
DOES IST LÄUFIG!
Am 20.10 ist Does von Desperado gedeckt worden.
​Am 13.11 zeigt der Ultraschall Does ist Trächtig





van de Bornkappel